top of page
  • AutorenbildSabine Bier

Wertschätzung



Bewerber*innen und Mitarbeiter*innen wünschen sich Anerkennung und Wertschätzung!


Immer mehr Studien zeigen, dass Mitarbeiter*innen sich neben flexiblen Arbeitszeiten, Weiterentwicklung, hohen Gehältern, Boni auch Wertschätzung und Anerkennung am Arbeitsplatz wünschen.


Fehlende Wertschätzung gehört zu den Top 3 Gründen, warum Mitarbeiter*innen ihr Unternehmen verlassen.


Wertschätzung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Mitarbeiter*innen wertzuschätzen bedeutet nicht sie nur für ihre Leistungen zu loben, sondern viel mehr, dass Führungskräfte sich ehrlich für sie interessieren, sie respektieren und anerkennen.


Die Wichtigkeit Mitarbeiter*innen Wertschätzung entgegen zu bringen wird von vielen Führungskräften immer noch unterschätzt.


Wie kann Wertschätzung im Arbeitsalltag gelingen?


👉🏼 Gestalten Sie ihre Kommunikation offen und respektvoll

👉🏼 Geben Sie regelmäßiges ehrliches Feedback

👉🏼 Erkennen und fördern Sie Talente

👉🏼 Bieten Sie ihren Mitarbeitern Entwicklungschancen

👉🏼 Bleiben Sie authentisch

👉🏼 Hören Sie Mitarbeiter*innen aufmerksam und interessiert zu

👉🏼 Geben Sie Mitarbeiter*innen Gestaltungsmöglichkeiten

👉🏼 Schenken Sie ihren Mitarbeiter*innen Vertrauen


Eine wertschätzende Unternehmenskultur fördert die Mitarbeiterbindung. Gegenseitiges Vertrauen wächst, Mitarbeiter*innen sind glücklicher, produktiver und leistungsfähiger, fehlen seltener am Arbeitsplatz und die Fluktuationsrate verringert sich.


Dadurch entsteht ein gutes Unternehmensimage, was sich wiederum positiv auf die Rekrutierung neuer Mitarbeiter auswirkt.


Eigentlich ganz einfach, oder?

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page